Datenwiederherstellung Raid

Ein Raid System schafft man sich meistens an, um den Datendurchsatz, die Datentransferrate, die Datensicherheit und nicht zuletzt den Speicherplatz zu erhöhen. Raid ist ein System, bei dem mehrere Festplatten in einem Computer zu einem logischen Laufwerk zusammengeschlossen werden, das heißt, wie eine einzige Festplatte funktionieren.

Mit mindestens zwei Festplatten kann man mittels verschiedener Raid Systeme (die gängigsten sind Raid Level 0, 1 und 5) kann man mindestens einen der oben genannten Vorteile erzielen. Doch auch wenn, wie bei Raid Level 1, die komplette Festplatte auf eine zweite gespiegelt wird, ist man vor Datenverlust und somit der Datenwiederherstellung der Raid Systeme nicht sicher.

Zwar ist man abgesichert, wenn eine der beiden Datenträger ausfällt, Schreiboperationen, die zu Fehlern und Datenverlusten führen, werden jedoch von der einen sofort auch auf die andere Festplatte gespiegelt. So zum Beispiel Viren, versehentliches Formatieren oder andere Anwenderfehler. An der Datensicherung kommt man also auch hier nicht vorbei.

Aber natürlich ist noch nicht aller Tage Abend, wenn man die Datensicherung vernachlässigt hat und nun die Daten nicht mehr auffindbar sind. Datenwiederherstellung Raid Systeme – das ist eine Angelegenheit für die Spezialisten der Datenrettung. Bei sensiblen Daten und vor allem bei physikalischen Schäden an Datenträgern bzw. Raid Systemen sollte man einen Profi kontaktieren.

Während man sich bei einfachen logischen Beschädigungen noch mit spezieller Software abhelfen kann, muss man die Arbeit spätestens bei physikalischen Defekten professionellen Datenwiederherstellern überlassen. Diese verfügen über die technischen Mittel, das know-how und die Erfahrung, um Ihnen Ihre Daten wieder herzustellen.

Da man bei der Datenwiederherstellung der Raid Systeme natürlich ein zufriedenstellendes Ergebnis, diskrete Arbeit sowie kompetente Beratung erwartet, sollte man seine Datenrettungsfirma mit Bedacht wählen. Seriöse Firmen machen Ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag und verlangen bei Misserfolg auch keine Bezahlung.

Im staubfreien Labor kann dann die Datenwiederherstellung Ihrer Raid Systeme stattfinden. Je nach Schadensart und –ausmaß variieren natürlich auch die Kosten. Mechanische Schäden wie zum Beispiel der Headcrash sind aufwändiger zu bearbeiten als Fehler in der Verzeichnisstruktur der Datenträger.

Grundsätzlich gilt aber, dass auch die Datenrettung Raid mit mehreren Terabyte Daten kein Problem für die Datenretter darstellt. Geben Sie Ihre Daten lieber in erfahrene und professionelle Hände, statt im Selbstversuch vielleicht noch mehr Datenmaterial zu beschädigen.

Wie bei so gut wie jedem anderen Speichermedium und System kann Ihnen so schnell und stressfrei geholfen werden. Der Verlust wichtiger Daten kann schließlich ganze Unternehmen tagelang lahmlegen. Darum gilt immer: Für die Datensicherung ist es nie zu früh aber für eine komplette Datenwiederherstellung kann es manchmal schon zu spät sein.

Unsere Spezialisten von Datenwiederherstellung.com helfen Ihnen gerne bei der Datenwiederherstellung Ihres Raid Systems. Fordern Sie deshalb noch heute Ihr unverbindliches Angebot zur Datenwiederherstellung an.